Schwarzenburg – Tannligarten

Warum diese Brätlistelle „Tannligarten“ genannt wird, braucht man nicht lange zu fragen: In der kleinen Lichtung mitten im Wald wachsen dicht nebeneinander kleine Tannli. Am Rand der Lichtung steht ein Unterstand mit Tisch und Bänken sowie zusätzlichen Stühlen, dazu hat es einen einfachen Grill und auch eine „wilde“ Feuerstelle. Die Brätlistelle hat wohl schon einige Jahre hinter sich, ist aber äusserst charmant. Ebenfalls gefallen hat uns der Moosboden, der zum Barfussgehen geradezu einlädt. [13.09.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Im Dorfwald zwischen Schwarzenburg und Guggisberg.

Anreise
Mit dem Auto: In Schwarzenburg Richtung Guggisberg, beim Parkplatz rechts eingangs Wald parkieren, von dort etwa 10 Minuten zu Fuss.
Mit dem ÖV: Gut 15 Gehminuten von der Postautohaltestelle „Schwarzenburg Waldgasse“ entfernt.
Zu Fuss: An keinem offiziellen Wanderweg, aber über verschiedene Waldwege erreichbar. Und direkt an der Mountainbikeroute 501 („Rund ums Guggershorn“).

Bewertung