Langenthal – Moosrain

Karl Albrecht Kasthofer (1777-1855) machte sich als Pionier der europäischen Forstwirtschaft und als bernischer Regierungsrat einen Namen. 1943, an der 100-Jahr-Feuer des Schweizerischen Fortsvereins, erhielt er in Langenthal einen Gedenkstein. Dieser steht an einem wunderbaren Ort, nahe des Waldrands über der Stadt Langenthal, mit Aussicht auf Lotzwil und das Umland. Hier hat es eine grosse Wiese, auf der die Kinder herumtollen können, ein Dutzend Sitzbänke, eine WC-Anlage – und natürlich eine Brätlistelle. Neben dem Grill lädt ein Picknicktisch zum Rasten ein. Unweit des Wasserreservoirs finden wir einen weiteren Gedenkstein: Er erinnert an das Kreisforstamt Langenthal, das der Kanton im Zuge einer Umstrukturierung 1997 geschlossen hat. [25.09.2018]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Am südöstlichen Rand der Stadt Langenthal.

Anreise
Mit dem ÖV: Bushaltestelle „Langenthal Neuhof“, dann etwa 10 Minuten dem Wanderweg bergauf folgen.
Mit dem Auto: Hauptstrasse Langenthal-Obersteckholz, bei der Bushaltestelle Neuhof abzweigen (Zubringerdienst).
Zu Fuss: Am Wanderweg Langenthal-Moosrain-Hambüel-Rappechopf-Bürgisweyerbad-Madiswil.

Bewertung