Huttwil – Thomasboden

Das Soldatendenkmal oberhalb von Huttwil erinnert an die gefallenen Soldaten während des Zweiten Weltkrieges. Hier haben wir nicht nur eine schöne Sicht auf das Städtchen, sondern auch einen wunderbaren Rundumblick vom Napf über das Wetterhorn bis zum Pilatus und zu den Churfirsten. Wer die Gipfel nicht auswendig kennt, findet Hilfe auf den Panoramatafeln. Einen Steinwurf vom Soldatendenkmal entfernt lädt der Thomasboden zum Bräteln ein. Es hat einen Grill, drei Tische, zudem ein gedecktes Brennholzdepot und einen grossen Rasen zum Spielen. Und die Bäume, die den Thomasboden umrahmen, sind an heissen Sommertagen willkommene Schattenspender. [26.09.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Auf dem Huttwilberg, knapp 730 Meter über Meer.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg vom Bahnhof Huttwil über die Hohlen ins Städtli Huttwil.
Mit dem ÖV: Etwa 30 Gehminuten vom Bahnhof Huttwil entfernt.
Mit dem Auto: In Huttwil Richtung Auswil fahren, wenige Parkmöglichkeiten beim Huttwilberg.

Bewertung