Bucholterberg – Chüestelli, Heimenschwand

Die Brätlistelle wurde am 26. Dezember 1999 durch den Sturm Lothar stark beschädigt. Verantwortliche des Verkehrs- und Gewerbevereins sowie des Gemeinderats setzten sich danach für den Neubau eines offenen Waldhauses mit Grillstelle ein. Das Resultat kann sich sehen lassen: An den drei Tischen draussen und den zwei Tischen im Waldhaus findet auch eine grössere Gesellschaft Platz. Es hat es zwei Feuerstellen und einen modernen Panzergrill des Typs Furka. Neben dem Waldhaus steht sogar eine Toi-Toi-Toilette. Das Brennholz ist selbst zu sammeln oder mitzubringen. Die gesamte Brätlistelle kann gratis benutzt werden, Benutzer mit Reservationsbestätigung haben allerdings Vorrang. Reservationen nimmt die Gemeindeverwaltung entgegen. [15.07.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
920 Meter über Meer, in einer Waldlichtung zwischen Heimenschwand und Kreuzweg.

Anreise
Mit dem ÖV: Bushaltestelle „Heimenschwand Kuhstelle“, danach etwa 300 Meter zu Fuss.
Mit dem Auto: Parkplatz bei der Bushaltestelle benutzen; ein Auto darf bis zur Grillstelle fahren (Materialtransport).
Zu Fuss: In der Nähe der Wanderwege Heimenschwand-Fahrni und Chüestelli-Heimenegg.

 Bewertung