Worb – Erliwald

Diese Brätlistelle entstand auf Initiative der Stiftung Rüttihubelbad. Sie ist grosszügig ausgestattet: Auf den Bänken um die Feuerstelle können problemlos 20 Leute sitzen, zudem steht gedecktes Brennholz sowie ein halboffenes Hüttli mit Tisch und Bänken bereit. Selbst im heissesten Sommer ist es hier im Wald angenehm kühl, der Waldrand und die Aussicht sind ebenfalls nicht weit. Der heimliche Star dieses Brätlistelle ist aber – kein Witz! – das WC-Häuschen. Es handelt sich um ein spezielles Kompostklo: Der Inhalt wird immer gut durchlüftet, überschüssige Flüssigkeit aufgesaugt, und das Ganze von unzähligen Lebewesen rasch in Humus verwandelt. Damit es funktioniert, muss vor jedem Gebrauch etwas Einstreu (Späne, Laub) hineingeworfen werden. Entwickelt wurde das Kompostklo von der Baugruppe des Rüttihubelbads. [10.10.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Im Wald, an der Gemeindegrenze zwischen Worb und Walkringen.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg Rüttihubelbad-Worbberg-Worb.
Mit dem ÖV: Etwa 15 Gehminuten von der Postautohaltestelle Rüttihubelbad entfernt. Achtung: Der Weg ist steil und nicht kinderwagentauglich.
Mit dem Auto: Beim Rüttihubelbad parkieren, den Rest wiederum zu Fuss.

Bewertung