Walkringen – Wägesse

Die Sieben Hengste, der Niesen, der Hohgant, die Schrattenfluh, der Pilatus: Beim Aussichtspunkt auf der Wägesse sind sie alle zu sehen. Zudem lässt es sich hier wunderbar bräteln. Es hat eine einfache Feuerstelle mit Rost, einen Steintisch mit Holzrugel zum Draufsitzen sowie ein rotes Bänkli des Verkehrsvereins Walkringen. Man hört Vögel zwitschern, Heuschrecken zirpen und ab und zu mal einen Helikopter vorbeifliegen. [26.05.2018]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Am Waldrand, rund 900 Meter über Meer.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg Lützelflüh-Schafhausen-Ebenläng-Aetzrütti-Mänziwilegg-Wikartswil-Worb.
Mit dem ÖV: Bahnhof Bigenthal, dann rund 90 Minuten dem Wanderweg in Richtung Aetzrütti und Ebenläng folgen.
Mit dem Auto: In Schafhausen i.E. dem Wegweiser „Schwand“ folgen, bergauf und geradeaus. Wenige Parkmöglichkeiten an der Strasse bei der Brätlistelle.

Bewertung