Trub – Risisegg

In der Broschüre „Tipps & Touren“ haben die Tourismusorganisationen der Gemeinden Trub, Trubschachen und Langnau sieben schöne Velorouten zusammengestellt. Die Risisegg-Tour führt an besonders vielen Brätlistellen vorbei. Nach dem Hof Mittler Risisegg zum Beispiel finden wir einen einfachen Grillplatz mit ein paar Sitzmöglichkeiten, aber ohne Tisch. Umso eindrücklicher ist die Aussicht. Die Emmentaler Höger – Blapbach, Hauenen, Buhus und so weiter – sind hier ebenso zu bewundern wie der Gantrisch sowie die Alpenkette mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Und wer ein paar Schritte hinaus aus dem Wald macht und sich umdreht, blickt direkt bis zum Jura. Wunderbar! [25.08.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Im Wald nach dem Hof Mittler Risisegg, gut 1000 Meter über Meer.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg von Trubschachen über die Risisegg hinauf auf den Napf beziehungsweise hinunter nach Escholzmatt.
Mit dem ÖV: Bahnhof Trubschachen, danach rund eine Stunde dem Wanderweg entlang.
Mit dem Auto: Vom Trubschachen via Schwand auf die Risisegg; Parkmöglichkeiten an der Strasse unweit der Brätlistelle.


Bewertung