Seeberg – Pfrundwald

Der Kraftorte-Weg führt vom Burgäschisee über Seeberg und Steinhof zurück zum See. Auf dem 10 Kilometer lang Rundweg gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel die Kirche Seeberg mit Wandbildern von Cuno Amiet. Oder die mehr als 500 Jahre alte Sommerlinde neben der Kirche. Im Schatten des imposanten Baumes lädt eine Sitzbank zum Verweilen. Von dort aus ist es nicht weit zum Pfrundwald-Brätliplatz. Dieser bietet zwei Feuerstellen, gedeckte wie auch nicht gedeckte Tische mit Bänken, Brennholz und sogar einen Wasseranschluss. Das Bräteln ist kostenlos, Benutzerinnen und Benutzer sind aber gebeten, sich online einzutragen. [28.09.2020]

Lage
Am Waldrand nordöstlich von Seeberg.

Anreise
Zu Fuss: Am Kraftorte-Weg, ebenfalls an der Waldwanderung «Auf den Spuren der Gletscher» und am Wanderweg Seeberg-Hinderholz-Burgäschisee.
Mit dem Auto: Bei der Kirche Seeberg parkieren, knapp 10 Minuten zu Fuss.
Mit dem ÖV: Je rund 20 Gehminuten von den Bushaltestellen «Seeberg BE Schlüssel» und «Seeberg BE Stalderhof» entfernt.

Bewertung