Schüpfheim – Obstaldenegg

Der Höhenweg Entlebuch-Emmental führt auf bestehehenden Wanderwegen von Doppleschwand nach Schangnau. Man kommt an wunderschönen Orten vorbei. Zum Beispiel auf der Obstaldenegg: Hier reicht die Aussicht vom Pilatus über  Schimberig und Fürstein bis zu den Berner Alpen. Die Strassen, der Lärm und Stress des Alltags sind weit weg. Es hat einen schönen Kamingrill (Baujahr 2012), zwei grosse Holztische, Brennholz und sogar Grillwerkzeug. Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch der Kapelle auf der Emmenegg. Sie erinnert an das fatale Unwetter von 1936, als eine Erdlawine die Eltern sowie fünf Kinder der Familie Röösli von der Emmenegg begrub. Der einzige Überlebende der Familie war Priester Josef Röösli, der im Gedenken an seine Familie die Kapelle bauen liess. [04.08.2019]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Nordwestlich von Schüpfheim, 1046 Meter über Meer.

Anreise
Zu Fuss: Am Höhenweg Entlebuch-Emmental, total 41,8 Kilometer, 13,5 Stunden Wanderzeit.
Mit dem ÖV: Bahnhof Schüpfheim, dem Wanderweg zur Obstaldenegg/Fontanne folgen, gut 90 Gehminuten.
Mit dem Auto: In Schüpfheim den Wegweisern Fontannen folgen, Parkmöglichkeiten auf dem höchsten Punkt (Schüpferegg), auf dem Wanderweg bis zur Obstaldenegg, 20 Gehminuten.

Bewertung