Schangnau – Beutlerschwandgraben

Die alte Holzbrücke über den Beutlerschwandgraben hat eine bewegte Geschichte. Ab 1866 stand sie in der Mühle bei Schangnau. Weil sie die immer schwereren Fahrzeuge nicht mehr zu tragen vermochte, wurde sie 1998 abgebrochen. Seit 2000 steht steht sie nun im Beutlerschwandgraben und dient als Übergang für Wanderer und Biker. Neben der Brücke lädt eine Brätlistelle zum Verweilen ein. Es hat einen einfachen Grill, einen überdachten Tisch und ein Brennholzdepot. Man hört das Wasser plätschern, und wenn hinter dem Hohgant die Sonne untergeht, ist das Glück perfekt. [17.10.2018]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Gut 1 Kilometer westlich von Bumbach.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg Schangnau-Kemmeriboden.
Mit dem ÖV: Etwa 15 Gehminuten von der Postautohaltestelle „Schangnau Leu“ entfernt.
Mit dem Auto: Bis zum Camping Bumbach, etwa 15 Minuten zu Fuss.

Bewertung