Rüdtligen-Alchenflüh – Autobahnüberdeckung

Durch den Bau der Autobahn wurden die Dörfer Rüdtligen und Alchenflüh, die gemeinsam eine Gemeinde bilden, gewaltsam auseinandergerissen. 2001 wurde die historische Wunde geschlossen – mit dem Bau der Autobahnüberdeckung. Sie hat sich rasch zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Es hat es verschiedene Spielgeräte, Brunnen, eine Skatingbahn sowie zwei Grills mit Tischen und Bänken. 150 Meter entfernt, beim Feuerwehrmagazin, steht den Besuchern zudem ein WC zur Verfügung. Fazit: Sehr empfehlenswert. [15.04.2019]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Zwischen den Dörfern Rüdtligen und Alchenflüh.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg Kirchberg-Rüdtligenwald-Fraubrunnen.
Mit dem ÖV: Etwa 10 Gehminuten vom Bahnhof Kirchberg-Alchenflüh entfernt.
Mit dem Auto: Verschiedene Parkmöglichkeiten in der Umgebung.

Bewertung