Ochlenberg – Böglihoger

Lina Bögli (1858-1941) war die erste Schweizer Reiseschriftstellerin. Sie stammt aus dem Weiler Spych und reiste später in aller Herren Länder. Jetzt ist sie auf dem Friedhof Oschwand begraben, wie übrigens auch die beiden Maler Cuno Amiet und Bruno Hesse. Auf dem Böglihoger oberhalb von Spych steht ein mobiles Holzhäuschen mit einem Tisch, daneben hat es eine Feuerstelle. Man hört Kuhglocken – die Idylle ist perfekt. [03.06.2018]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Am Waldrand oberhalb des Weilers Spych.

Anreise
Zu Fuss: Am Amiet-Hesse-Weg und in der Nähe des Wanderwegs Riedtwil-Oschwand-Spych-Humberg-Bettenhausen.
Mit dem ÖV: Bahnhof Riedtwil, rund 1 Stunde dem Wanderweg folgen.
Mit dem Auto: Beim Schulhaus oder Restaurant Oschwand parkieren, etwa 10 Minuten zu Fuss.

Bewertung