Köniz – Erlen, Niederwangen

Nach dem Bau der Autobahn wurden in Niederwangen Bäume aufgeforstet und es entstand ein Weiher. Der Regierungsrat stellte die drei Hektaren grosse Fläche 1982 unter Naturschutz. Es solle als „Anschauungsobjekt in Agglomerationsnähe für naturkundlich interessierte Besucher“ dienen, schreibt der Kanton. Grilltechnisch interessierte Besucher kommen nebenan, auf dem Spielplatz Erlen, auf ihre Kosten. Die Feuerstelle ist einfach, einen Grillrost haben wir nicht gesehen. Dafür hat es einen Picknicktisch und mehrere zusätzliche Sitzbänke. Kinder bleiben hier jedoch nicht lange sitzen – zu verlockend sind die Rutsch- und die Seilbahn sowie die anderen Spielgeräte. [28.10.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Auf dem Spielplatz am Ende der Erlenmattstrasse.

Anreise
Mit dem ÖV: Rund 10 Gehminuten vom Bahnhof Niederwangen entfernt.
Mit dem Auto: Auf den markierten Parkfeldern an der Erlenmattstrasse parkieren.
Zu Fuss: Nicht ganz, aber fast am Wanderweg Könizbergwald-Niederwangen-Forst.

Bewertung