Kiesen – Chisenwald

Laut Namenskundlern leitet sich „Kiesen“ nicht direkt von Kies, sondern von einem althochdeutschen Wort für kiesführendes Wasser ab. So oder so ist Kies hier wichtig, vor allem in der Kiesgrube Bümberg. Am Wanderweg neben der Grube finden zwei Brätlistellen. Ihr Inventar hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, ist aber durchaus charmant. Beide Grillplätze sind mit Tischen und Bänken ausgestattet, eine hat sogar einen gedeckten Unterstand. Sie lässt sich auch reservieren. Etwas weiter vorne bietet sich vom Waldrand aus zudem eine schöne Aussicht auf Niesen und Stockhorn. [19.08.2018]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
In der Nähe des Waldrands, nordöstlich der Kiesgrube Bümberg.

Anreise
Zu Fuss: Am Wanderweg Kiesen-Chisenwald-Thungschneit-Thun.
Mit dem Auto: Vom Autobahnanschluss Kiesen dem weissen Wegweiser „Kiesgrube“ folgen, Parkplatz am Strassenrand benutzen.
Mit dem ÖV: Bushaltestelle „Oppligen Schütz“ oder „Heimberg Haslikehr“, von dort via Strasse und Wanderweg in den Chisenwald.

Bewertung