Ittigen – Mannenberg

Mit 688 Metern ist der Mannenberg der höchste Punkt der Gemeinde Ittigen. Etwas weiter unten baute die Stadt Bern vor über 100 Jahren ihr Wasserreservoir. Das Trinkwasser fliesst aus dem Emmental zum Reservoir und wird von hier in die Hauptleitungen der Stadt weitergeleitet. Hier finden wir auch eine Brätlistelle mit viel Platz sowie schöner Aussicht auf Habstetten und den Bantiger. Die Infrastruktur ist tipptopp: ein halboffenes Holzhäuschen, ein gemauerter Grill und ein vandalensicherer Tisch. Brennholz kann man problemlos im Wald zusammensammeln. Die Kinder freuen sich über den Spielplatz mit Schaukel und Pingpongtisch, die Erwachsenen entweder über die schöne Aussicht – oder über die zehn vollen Bierflaschen, welche die letzten Gäste dagelassen haben… [29.10.2017]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Am Waldrand oberhalb von Ittigen.

Anreise
Mit dem Auto: Parkplätze direkt bei der Brätlistelle.
Zu Fuss: Am Wanderweg Bolligen-Mannenberg-Sand-Schönbühl.
Mit dem ÖV: Bushaltestellen „Ittigen Mannenberg“ oder „Bolligen Stampachgasse“, danach zu Fuss hinaufwandern.

Bewertung