Beatenberg – St. Beatushöhlen

Die Beatushöhlen zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Schweiz. Auf beleuchteten und gut ausgebauten Wegen kann man einen Kilometer ins Innere des Berges gehen. Die Temperatur beträgt 8 bis 10 Grad Celsius; es ist also ratsam, eine Jacke mitzunehmen. Nach der Höhlentour empfehlen wir einen Abstecher auf den Drachenspielplatz. Hier wartet auch eine Brätlistelle mit zwei Grills, genügend Brennholz und fünf Tischen mit Bänken auf die Besucher. Feudal ist auch die Aussicht auf den Thunersee und den Niesen. [30.09.2021]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lage
Unterhalb des Eingangs zu den Beatushöhlen.

Anreise
Zu Fuss: Am Jakobsweg (Etappe Interlaken-Spiez) und am Panorama-Rundweg Thunersee (Etappe Sigriswil-Interlaken).
Mit dem ÖV: Etwa 15 Gehminuten von der Bushaltestelle „Beatushöhlen“ und 30 Gehminuten von der Schiffanlegestelle „Beatushöhlen-Sundlauenen“ entfernt.
Mit dem Auto: Auf einem der zwei Besucherparkplätzen bei den Beatushöhlen parkieren. Von dort rund 10 Minuten zu Fuss aufwärts.

Bewertung