Die schönsten Brätlistellen im Wald

Den Anfang machten fünf Grillplätze mit besonders schöner Aussicht. Heute nun ist der zweite Teil der Brätlistellen-Serie in der Berner Zeitung erschienen; darin stellen wir fünf besonders schöne Orte im Wald vor, zum Beispiel das Rotiholz in Arni (Bild oben). Hier gibts den Beitrag zum Nachlesen.

Wichtig: Wegen der Trockenheit herrscht erhöhte Waldbrandgefahr. Die Kantone Graubünden und Tessin haben deshalb bereits Feuerverbote erlassen. In den Kantonen Bern und Luzern ist das Feuermachen noch erlaubt, aber auch hier ist besondere Sorgfalt angebracht. Beachten Sie die Tipps von WaldSchweiz, dem Verband der Waldeigentümer:

  • Das brennende Feuer ist immer zu beaufsichtigen.
  • Vor dem Weggehen sind Flammen und Glut zu löschen.
  • Windet es stark oder ist es sehr trocken, sollte kein Feuer gemacht werden.
  • Zigarettenstummel und Streichhölzer gehören nicht auf den Boden.

Auf der Internetseite des Bundesamtes für Umwelt (www.waldbrandgefahr.ch) finden Sie stets die aktuellsten Informationen zur Risikolage.