Wunderbarer Wohlensee

Vor 100 Jahren begann der Bau des Wasserkraftwerks Mühleberg. Damit entstand auch der Wohlensee. Heute ist der See nicht mehr wegzudenken: Er ist ein Paradies für Tiere und Pflanzen, wurde zu einem beliebten Naherholungsgebiet für uns Menschen – und am Seeufer finden wir nicht weniger als sechs Brätlistellen.

Aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums hat die Berner Zeitung eine Artikelserie über den Wohlensee gestartet. Wir hatten die Ehre, die sechs Brätlistellen testen zu dürfen. Was dabei herausgekommen ist, können Sie hier nachlesen. Gerne danken wir an dieser Stelle allen, die zum Gelingen dieser Seite beigetragen haben.

Natürlich sind die sechs Wohlensee-Brätlistellen auch auf unserer Webseite aufgeschaltet: Wohleibrücke, Burisey und Äbnitacher (alle Gemeinde Wohlen), Wasserkraftwerk und Rappenried (Mühleberg) sowie Pfaffenried (Frauenkappelen).

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen – und natürlich „e Guete“!